Am Freitag, 28. April 2023, bekamen wir, also die Kinder der Klassen 3a und 3b, von unseren Lehrerinnen den Auftrag, den M├╝ll auf dem Gel├Ąnde rund ums Schulhaus einzusammeln.

Einige von uns hatten Arbeitshandschuhe dabei und wir bekamen alle Warnwesten, Zangen und gro├če M├╝lls├Ącke, die unser Hausmeister Herr Heiberger f├╝r uns bereitgelegt hatte. Da an diesem Freitag Regenwetter angesagt war und immer dunklere Wolken aufzogen, machten wir uns kurz entschlossen schon eine Unterrichtsstunde fr├╝her als geplant ans Werk.

Wir verteilten uns auf dem Schulgel├Ąnde und auch auf dem Spielplatz und sammelten alles, was wir fanden, in unsere M├╝lls├Ącke. Es lag viel Abfall herum: Papierschnipsel, Plastikt├╝ten, Verpackungen von S├╝├čigkeiten oder anderem, Zigarettenstummel und sogar einige Plastik oder Glasflaschen. Die stellten wir extra, denn das waren Pfandflaschen.

Jetzt sieht es um unsere Schule wieder viel besser aus und wir haben auch was f├╝r unsere Umwelt gemacht. Au├čerdem hatten wir viel Spa├č und haben es sogar rechtzeitig vor dem gro├čen Regen wieder in unsere Klassenzimmer geschafft.